Jahresbericht Deutscher Fruchthandelsverband 2015

Im neunten Jahr in Folge haben wir den 66 Seiten starken Jahresbericht des Deutschen Fruchhandelsverbandes in diesem Jahr einsprachig ohne Englisch gestaltet. Das Raster erhielt eine breite Spalte, statt vorher zweien und die Eckpfeiler der Typografie wurden kontrastreicher im Größenwechsel ergänzt.
Das Farbenspiel der Rubrikenunterscheidung entwickelte sich dynamisch durch Überlappungen, die sich transparent vermischen. Das wirkt frisch und passt zum Fruchtthema.
Durch die Einsprachigkeit gewann die Broschüre an Raum und die Elemente an Wirkung.

Loading...

bauma Innovationspreis 2016

In München findet die größte Fachmesse der Welt für die Bauwirtschaft statt. Die Firma Augel ist mit seiner innovativen Bau(hof)logistik 4.0 für den bauma Innovationspreis 2016 nominiert und im Finale.
Wir entwickelten den Nominierten-Film zum bauma Mediendialog und für die Preisverleihung. Zweisprachig- in Deutsch und Englisch. Und Modell Walter kam erneut zum Einsatz!

Loading...

Jubiläums-Idee

Für die Volksbank RheinAhrEifel haben wir die Idee entwickelt, die als Motto 2016 für die Öffentlichkeitsarbeit das Vehikel sein wird. 150Ja! Es ist in der logischen Folge auf die Aussage der Volksbank aufbauend: „Wir sind Heimat“.
Es ist die positive Bestätigung und die Doppeldeutigkeit zum Wort Jahr – eine homophone Abkürzung. Ja zum Jahr.
Seit Anfang des Jahres finden wir die Idee auch in Anwendung der Homepage der Volksbank und auch erfreulich in Form von 3D Buchstaben, die die Geschäftsführung im Pressefoto hochhält. Auch der Titel des Geschäftsberichts ziert die 150Ja. Erfreulich, dass die Idee konsequent umgesetzt wird. Wir sind gespannt, welche Anwendungen wir 2016 noch sehen werden.

Loading...

Pipeline Instandhaltung

Es gilt einen Namen für eine Neugründung zu finden. PipeOLine, so eindeutig so gut und noch nicht vergeben. Mitbewerber gibt es in überschaubarer Zahl und die wurden aufgenommen und untersucht. Aus diesem Mitbewerberfeld sahen wir das neue Unternehmen plakativ im Erscheinungsbild abzusetzen.
Der Name PipeOline symbolisiert im Signet das Pipelinerohr im O das von der neuen Firma rundum bearbeitet wird, um es instand zu halten. Es entstand ein Farbbild aus rot, schwarz, grau und petrol-türkisgrün. Der rote Kreis avanciert zum Mittelpunkt des Geschehens. Er nimmt Bilder auf. Schnell wurden die Anforderungen bis zur Online-Darstellung umgesetzt und Mitarbeiterakquise geschaltet. Ein kurzfristig umzusetzendes Projekt, das so schnell Gestalt annahm wie Gas durch eine Pipeline rauscht.

Loading...

ZENITH von Marc Copland

Ein Jazzpianist, der seit Jahrzehnten am Piano bekannt ist und gern eingeladen, die Welt des Jazz zu bereichern. Geübt mit seinem Gitarrenfreund John Abercrombie in Europa aufzutreten und NYC ist seine musikalische Heimat. So international wie er agiert passiert es wie zufällig, daß wir seine erste CD im eigenen Label veröffentlicht gestalten. Cool. ZENITH heißt die Scheibe und sein Label InnerVoice Jazz. Heute Anfang November kommen aus Big Apple die Proofs vor der Produktion zur Kontrolle. Wie früher, dicke Proofs und im Material so unscharf wie man es von vor zwanzig Jahren kannte, als man noch echte Proofs bekam, – so wie heute nicht mehr.
Unschärfe in den Fotos wegen der Materialdicke. Farbe und Texte sind in Ordnung. – Ab in die Produktion –. Wir freuen uns, denn eine CD werden wir bekommen- said Marc. Und die kommt in den CD Player und wird nicht online geladen und am Comp abgespielt. Wehe!

Loading...

Musikschule Grünwald

Es ist wie im Geschäft. Die Tür geht auf, natürlich digital per Mail und die Musikschule Grünwald aus München meldet neue Plakate an. „Gerne, was darf’s denn sein?“
Ein Benefizkonzert für Flüchtlinge aus Nah- und Fernost. Gespielt wird für die Zuhörer Franz Schubert und Pablo Casals am 6.12.
Davor ein sehr kontrastreiches Konzert von Musiklehrern der Schule wie jedes Jahr am 22.11. in diesem Jahr. Kontraste, wie der Name es beschreibt, nicht besser zu umschreiben als sehr, sehr vielfältig. Man muss schon hinfahren und hinhören.
Und last but not…, in diesem Jahr das Adventskonzert. Den Weihnachtsfarben angelehnt klassisch dieses Jahr in Rotgrün gehalten.
Das gemeinsame Arbeiten ist wie Nachbarschaftsbesuch. Kreativ und scho schee.

Loading...

Holzbau Kappler hat

aktuell mal wieder einen Holzbaupreis in Hessen erhalten. Für eine Kita. Holzbau at it’s best, dafür ist Kappler Holzbau bekannt, denn Architekten und Holzbautechniker arbeiten unter einem Dach im Westerwald und verstehen natürlich vor allem, weil es Architekten im Holzhandwerk sind, die Architektur anderer wie in diesem Fall. Das ist nicht der einzige Preis der ihnen in den letzten Monaten zuteil wurde, aber diesen haben wir zur Zeit als ersten online gestellt. Die anderen Neuigkeiten folgen. Ansonsten sind die Holzbauer mit Kapazität in Rheinland-Pfalz damit beschäftigt, superschnell trockene, warme Unterkünfte für Flüchtlinge zu erstellen. Holz ist wunderbar…, hieß es vor vierzig Jahren im Slogan und heute könnte man ergänzen, …schnell erstellt.

Loading...

Obst-Hö-Fee

Der Obschthof Zott aus Ustersbach bei Augsburg hat eine große Verkostung. Oiso brauchens Schilder für die Beschriftung der zig Apfelsorten und ein paar für Birnen. Glücklicherweise ist das unsere Spezialdisziplin, Äpfel und Birnen ins Format zu bringen, damit im Allgäuverkostungsevent die Körbe schön ausgezeichnet werden können. Dr. Katharina Zott ist uns eine liebe (wenn auch kitschig ausgedrückt) Kundin, die vor allem besonders gut im Destillieren ist. Wein kennen wir von ihr noch keinen, obwohl sie im Wein französisch bordelaisoise qualifiziert hat.

Zur gleichen Herbstzeit haben wir in der Grafschaft den Bio-Obsthof Nachtwey für seine Höfe Tage mit Bannern und zigtausend Prospekten ausgestattet. Mehr als zehntausend Besucher finden sich in Gelsdorf zu den offenen Höfen ein. Lecker, vor allem die Äpfel. Nachtweys haben eine neue Halle für die leckeren Bioäpfel gebaut. Viel Platz für beste Qualität „Garantiert aus der Grafschaft.“

Loading...

Augel auf der Messe in Augsburg

Das Bauunternehmen mit dem Talent sich in neue Bautechniken zu transformieren wird Teil der Informationsmesse vom TÜV Süd in Augsburg sein. Hierzu haben wir zielgenau auf verschiedene Ansprachen Mailanschreiben formuliert und diese mit Referenz-Casestudies versehen. Serienbriefe wurden personalisiert verschickt. Und passend zu den Themen der mobile Messestand aktualisiert.

Loading...

Landesgartenschau

Ein Wettbewerb für die Präsentation von Rheinland-Pfalz Förster auf der Landesgartenschau in Landau wurde im Vergleich zu vierzehn Agenturen an ZIEL vergeben. Die Idee: Ein künstlicher Wald wurde aufgebaut. 70 Stämme mit einer Höhe von ca. 7 bis 15 m über der Erde heraus ragend stehen als Wald zusammen. Auf dem Boden, an den Bäumen und in den Wipfeln wird eine Ausstellung in unterhaltender Form über den Heimatwald aufklären und wie es dazu kommt und vor allem wer sich um den Wald kümmert, daß er so bleibt wie er jetzt ist und wie er nachhaltig für die Zukunft erhalten bleibt.

Loading...
backButtonPicture Zurück